ionicons-v5-h ionicons-v5-f ionicons-v5-f ionicons-v5-k ionicons-v5-a ionicons-v5-i ionicons-v5-e ionicons-v5-h ionicons-v5-l ionicons-v5-j ionicons-v5-g ionicons-v5-g ionicons-v5-i ionicons-v5-k ionicons-v5-g ionicons-v5-g

insufficient rights for media display

Breathing

Format: 16:9
Ein- und Ausatmen sind gegensätzliche Pole, die zur Einheit des Lebens gehören. Das kontinuierliche Hin und Her des Metronoms im Video "Breathing" weist einem Herzschlag gleich darauf hin. Die Plastiktüten erinnern in ihrem Auf- und Abblähen an Lungenflügel; der Farbkontrast von Blau und Rot an das An- und Abfließen des Blutes im Kreislauf. Mit einfachen Gegenständen und Mitteln sowie mit einem bühnenhaften Setting schafft Mia Bailey spielerische Szenen, die auf den ersten Blick belanglos wirken, auf den zweiten Blick aber zentrale Lebensfragen stellen.
Andrea Domesle
Ausstellungskopie
2008


At the request of the artist, accessible in the university network after registration (Edu-ID).

Auf Wunsch der Künstlerin/des Künstlers im Hochschulnetz nach der Anmeldung (Edu-ID) abrufbar.

 

Technical Note:

Werktyp: Ausstellungskopie

Datenträger: HD Digital File

Audio: Stereo

Dauer: 0:03:20

Farbe: Farbe

Aspect Ratio: 16:9

--- Präsentationshinweise DE:

Dieses Video war Teil vom Videoparcours durch die Basler Innenstadt, der vom 1.06. bis 28.07.2013 von 9 bis 22 Uhr stattfand. 16 Basler Geschäfte öffneten für 16 hier lebende Videokünstler*innen ihre Schaufenster. Geboten wurde ein ausgewählter Überblick über die Videokunst Basels und des Baselbiets von den Anfängen Ende der 1970er Jahren bis heute. Dank der Kunst wird einer neuer Blick auf alltäglich Bekanntes geboten, der Alltag wiederrum ist eine ungewohnte Reibungsfläche für die Werke, verstärkt künstlerisches Aussagen oder  ermöglicht neue Zugangsweisen. Die 16 Videos zeigen, dass Basel das Potenzial zur Verwandlung und Kreativität hat.

Es gab 16 Standorte: Basler Kantonalbank, Manor, Amavita Apotheke Stadthaus, Hotel Basel, erfolg, GGG Wegweiser, unternehmen mitte, BOSS Store Basel, Confiserie Bachmann, Thalia, KOST SPORT, Louis Vuitton, UBS, wohnbedarf, das Narrenschift und Bahnhof Apotheke Drogerie.

16 Künstler*innen nahmen am Videoparcour teil: Saskia Edens,  Nives Widauer, Copa & Sordes (Birgit Krueger und Eric Schmutz), Erich Busslinger, Esther Hunziker, Barbara Naegelin, Claire Guerrier, Hildegard Spielhofer, Anna Winteler, Regula Hurter und Uri Urech, Edith Hänggi, Christoph Oertli, Pipilotti Rist, Muda Mathis/ Sus Zwick und Fränzi Madörin,  Hagar Schmidhalter, Mia Bailey.     


--- Presentation notes EN:

This video was part of the video parcour through the city centre of Basel, which took place from 1.06. to 28.07.2013 from 9 to 22 o'clock. 16 Basel shops opened their shop windows for 16 video artists who live here. A selected overview of the video art of Basel and the Basel region from its beginnings in the late 1970s to the present day was offered. Thanks to art, a new view is offered of what is familiar in everyday life. Everyday life, in turn, is an unusual source of friction for the works, intensifies artistic statements or enables new approaches. The 16 videos show that Basel has the potential for transformation and creativity.

There were 16 locations: Basler Kantonalbank, Manor, Amavita Apotheke Stadthaus, Hotel Basel, erfolg, GGG Wegweiser, unternehmen mitte, BOSS Store Basel, Confiserie Bachmann, Thalia, KOST SPORT, Louis Vuitton, UBS, wohnbedarf, das Narrenschift and Bahnhof Apotheke Drogerie.

16 artists took part in the video parcour: Saskia Edens, Nives Widauer, Copa & Sordes (Birgit Krueger and Eric Schmutz), Erich Busslinger, Esther Hunziker, Barbara Naegelin, Claire Guerrier, Hildegard Spielhofer, Anna Winteler, Regula Hurter and Uri Urech, Edith Hänggi, Christoph Oertli, Pipilotti Rist, Muda Mathis/ Sus Zwick and Fränzi Madörin, Hagar Schmidhalter, Mia Bailey.
   

http://miabailey.net

"Breathing" in and breathing out are opposite poles that are part of the unity of life. The continuous back and forth movement of the metronome in the video Breathing evokes the beating of a heart. The plastic bags recall the inflation and deflation of a pair of lungs; the blue and red color contrast, the flow of the blood circulation. Using simple means and objects and a stage-like setting, Mia Bailey creates playful scenes that seem trivial at first sight, but raise basic questions about life upon longer viewing.   

Andrea Domesle (translation: Jean-Marie Clarke)

Tags

2013 atmen basel basic questions about life bewegung blau und rot blood blue and red blut breathing city parcours deutsche künstlerin gegensätze german artist heart beating herzschlag kunst-im-öffentlichen-raum kuratorisches experiment lebensfragen lungenflügel metronom pair of lungs plastic bag plastiktüten public art stadtparcours video art videocity videokunst ausatmen breathing in breathing out einatmen videocity_memoriav 2013: video walk through basel city center

Queries

Videocity_memoriav - 2013: Video Walk Through Basel City Center Videocity_memoriav catalog - mediathek catalog - network catalog - Artists catalog - HGKplus

Full spec

CallNumber
2331508-5955
DateAdded
2021-06-28T09:48:26Z
DateModified
2024-02-04T15:59:08Z
Key
XZWXSD65
Rights
All rights reserved
RunningTime
0:03:20