ionicons-v5-h ionicons-v5-f ionicons-v5-f ionicons-v5-k ionicons-v5-a ionicons-v5-i ionicons-v5-e ionicons-v5-h ionicons-v5-l ionicons-v5-j ionicons-v5-g ionicons-v5-g ionicons-v5-i ionicons-v5-k ionicons-v5-g ionicons-v5-g

insufficient rights for media display

Wir sind eine Gruppe von Künstlerinnen die seit 1998 in verschiedenen Konstellationen zusammenarbeiten und gerne neue Formate erfinden und ausprobieren. Wie können individuelle Künstlerinnen zu gemeinsamen Formulierungen und Werken kommen? Wie kann jugendlicher Elan in ein würdevolles Älterwerden als Kunstschaffende übersetzt werden? Sind wir milde geworden oder treibt uns noch immer heiliger Zorn? Welche Energien braucht es heute? Und wie geht es eigentlich weiter? Mit solchen Fragestellungen holen wir uns zusätzliche Performer*innen unterschiedlicher Generationen zur Verstärkung mit ins Boot.
Ausgehend vom «Ersten Manifest grosser und angesehener Künstlerinnen» von 1998 und seinen damals aktuellen Punkten untersucht das Manifesto Reflex Collektiv die heutigen Fragestellungen von Professionalität, Geld, Macht und Energie von Frauen und Künstlerinnen in unserer Gesellschaft. Das feministische Manifest von damals ist Referenzgrösse für die Performance. Es werden die einzelnen Manifestpunkte nach Aktualität, Brisanz und Gültigkeit ab klopft, neue Modelle, kollektive und ästhetische Praxen und Techniken, Materialisierungen und Versprachlichungen sind Ausgangspunkt.
Kunsthaus Aarau, 2019
https://www.reinesprochaines.ch


Tags

2019 Video 16:9

Queries

Bang Bang

Full spec

Handle
20.500.11806/med/8311
anderesformat
camera
dauer
37:48
doctype
Dokumentation einer Performance/Aktion / Documentation of a performance/action
eventcurator
eventplace
Kunsthaus Aarau
festival
Performancepreis Schweiz
function
Künstlerin
jahrgang
1963
medium
Video 16:9
performers
Dillier, Monika; Ganz, Iris; Hauert, Sibylle; König, Lysann; Madörin, Fränzi; Mathis, Muda; Mildenberger, Dorothea; Müller, Sarah Elena; Naegelin, Barbara; Regn, Chris; Saemann, Andrea; Schürch, Dorothea; Zwick, Sus
remark