ionicons-v5-h ionicons-v5-f ionicons-v5-f ionicons-v5-k ionicons-v5-a ionicons-v5-i ionicons-v5-e ionicons-v5-h ionicons-v5-l ionicons-v5-j ionicons-v5-g ionicons-v5-g ionicons-v5-i ionicons-v5-k ionicons-v5-g ionicons-v5-g

Open in new window

Performance vom 25.04.2009

Der letzte Koffer
Transit 2009
25. April – 17. Mai 2009

Der Bildhauer Alberto Giacometti zerstörte seinerzeit vor seinem Transit von Genf nach Paris einen grossen Teil seines plastischen Werkes, überbrachte aber in kleinen Zündholzschachteln verpackt einige Kleinplastiken, die den Kern, die ideellen Voraussetzungen seines reifen Spätwerkes enthielten.
«Der letzte Koffer» versteht sich als Relikt, als Testament, als geistige Hinterlassenschaft einer Künstlerexistenz, die sich aus dem Staub macht, die abhaut, die sich auf die Flucht begibt, ausser Landes geht, seine Identität wechselt, von der Bildfläche verschwindet, aber dennoch eine klare, unmissverständliche Botschaft hinterlässt, die sich auch deutlich von den Aussagen seiner Mitkünstlerinnen und Mitkünstler unterscheidet. Im Kontext der ganzen Ausstellung wird jeder Werkbeitrag zu einem wichtigen Mosaikstein, der zum Gesamtbild der regionalen Kunstszene in einem bestimmten Zeitpunkt beiträgt. (Ausstellungstext, https://www.expoturbine.ch/bisherige-projekte/)
Turbinenhalle Giswil, Giswil, 2009
https://bernhardhuwiler.ch


Additional

Die beigefügten Fotos wurden von den folgenden Fotografen aufgenommen: David Aebi (da) und Emanuel Ammon Aura (ea). Die Buchstaben in Klammern entsprechen den Initialen in der jpeg-Dateinamen.

Tags

2009 Video 4:3

Queries

Bang Bang

References

Full spec

Handle
20.500.11806/med/7247
anderesformat
Fotoserie, Video
camera
Aebi, David; Aura, Emanuel Ammon
dauer
05:22
doctype
Dokumentation einer Performance/Aktion / Documentation of a performance/action
eventcurator
eventplace
Turbinenhalle Giswil, Giswil
festival
Der letzte Koffer. Transit 2009
function
Nachlassverwalterin
jahrgang
1970
medium
Video 4:3
performers
remark