ionicons-v5-h ionicons-v5-f ionicons-v5-f ionicons-v5-k ionicons-v5-a ionicons-v5-i ionicons-v5-e ionicons-v5-h ionicons-v5-l ionicons-v5-j ionicons-v5-g ionicons-v5-g ionicons-v5-i ionicons-v5-k ionicons-v5-g ionicons-v5-g

Erzählstoffe

Kleider von 1995 bis 2005, Installation: 1 Röhrenmonitor (Sony Cube), 1 Video (Mini DV, Farbe, Ton, min.), 2 Sitzobjekte aus den verhäkelten Kleidern, Digital Photo Frame mit Textauszügen zu den Kleidern
1995-2005


«Erzählstoffe» umfasst die zweite Phase des Langzeitprojekts und transformiert getragene Kleidungsstücke von 1995 bis 2005 zu einem Video und zwei Objekten. Das Video zeigt die Künstlerin, wie sie ihre ausrangierten und zum Teil zu klein gewordenen Lieblingsstücke noch einmal anprobiert und vor der Kamera präsentiert. Dazu erfahren wir bewegende Episoden rund um die jeweils im Bild gezeigten Textilien: so werden wir etwa Zeuge von Erinnerungen an die eigene Kindheit und die Eltern, von Freundschaft und deren Bekundung durch Verlobungsringe und vom Abschied eines geliebten Menschen. Diese Episoden umrahmt Pascale Grau durch selbstgesungene Liebeslieder.

Das Video erhält dadurch eine Art Rhythmus und erzählerische Struktur. Aufgrund der aktuellen Ausstellungssituation sind Textauszüge auf dem Digital Frame zu lesen. Dieser Wiederaneignung von Gewesenem, der praktizierten Erinnerungsarbeit im Video folgt die Weiterverarbeitung der real getragenen und gefilmten Kleidungsstücke. Sie werden von der Künstlerin in Streifen geschnitten und zu zwei runden Objekten verhäkelt. Diese Objekte dienen als Sitzkissen für das Betrachten des Videos. Damit sitzt man quasi auf den eingearbeiteten Erinnerungsstücken und schaut der Erinnerungsarbeit, der mnemotechnischen Tätigkeit zu.

Monika Kästli

Tags

pascale grau ausfalten

Queries

Pascale Grau - AusFalten Pascale Grau catalog - mediathek catalog - network catalog - Artists catalog - PANCH catalog - HGKplus

Full spec

ArtworkMedium
Installation
DateAdded
2020-05-06T02:00:42Z
DateModified
2020-05-06T02:01:32Z
Key
IEVHV8AN