ionicons-v5-h ionicons-v5-f ionicons-v5-f ionicons-v5-k ionicons-v5-a ionicons-v5-i ionicons-v5-e ionicons-v5-h ionicons-v5-l ionicons-v5-j ionicons-v5-g ionicons-v5-g ionicons-v5-i ionicons-v5-k ionicons-v5-g ionicons-v5-g

Labor//33: Provokation / Tabu Labor - die Plattform für Performancekunst

Wie viel Kunst braucht ein Tabu? An welchen Grenzen reiben wir uns? Tabus sind Meidungsgebote, bei deren Übertretung Ausschluss aus der Gemeinschaft droht. Tabus sind immer kontextabhängig: Je nach Gemeinschaft, Ort und Zeit gelten andere Tabus. Die Kunstgeschichte zeigt, dass KünstlerInnen immer wieder Tabubrüche vorgeführt und vollzogen haben. Die Provokation wird sogar als Stilmittel eingesetzt. Was hat es damit auf sich? Wie verhalten sich Performancekunst und Tabus zueinander?
Kaskadenkondensator, 08.03.2008
http://www.kasko.ch/2004%E2%80%932009/index.php?c=detail&id=233&section=1&subsection=4


Full spec

AccessDate
2019-02-18T09:31:52Z
DateAdded
2020-04-21T12:39:12Z
DateModified
2020-04-21T12:39:12Z
Key
K9IVT7A4