ionicons-v5-h ionicons-v5-f ionicons-v5-f ionicons-v5-k ionicons-v5-a ionicons-v5-i ionicons-v5-e ionicons-v5-h ionicons-v5-l ionicons-v5-j ionicons-v5-g ionicons-v5-g ionicons-v5-i ionicons-v5-k ionicons-v5-g ionicons-v5-g

9 Performerinnen aus Belgien, Österreich, Deutschland und der Schweiz treffen sich. Sie treffen sich wieder. Im Nachklang einer gemeinsamen Arbeitswoche in Monthelon im Burgund im Mai 2012. Es geht um Austausch und Zusammenarbeit. Die Arbeitsweisen und Hintergründe sind disparat – sie liegen in Theater, Tanz und bildender Kunst.
Die Arbeit – ein Experiment? Die Arbeit als Experiment. Grenzen der eigenen Arbeit finden durch die Konfrontation mit anderen, dann vielleicht Erweiterung, Neues, Anregungen, auch Schwierigkeiten.
Wir probieren Unbekanntes. Wir wissen nicht, wo es hinführt. Wir kennen uns nicht. Wir lernen kennen. Wir schauen einander zu.
Kaskadenkondensator, 26.01.2013
http://www.kasko.ch/2012/index.php?/aktuell/26113--disparat/


Full spec

AccessDate
2019-02-07T16:16:33Z
DateAdded
2020-04-21T12:41:58Z
DateModified
2020-04-21T12:41:58Z
Key
2ZK78LG3
PresentationType
Performances