ionicons-v5-h ionicons-v5-f ionicons-v5-f ionicons-v5-k ionicons-v5-a ionicons-v5-i ionicons-v5-e ionicons-v5-h ionicons-v5-l ionicons-v5-j ionicons-v5-g ionicons-v5-g ionicons-v5-i ionicons-v5-k ionicons-v5-g ionicons-v5-g

Bolex - ein Kamera-Mythos aus Yverdon

Vor dem Siegeszug von Video und Computer waren die 16mm Kameras der Firma Bolex aus Yverdon auf der ganzen Welt verbreitet. Die Schweizer Kameras hatten einen Weltmarktanteil von 30 Prozent. Ein kleines Wunder: Die alten Kameras werden auch heute noch repariert und die Erben von Bolex produzieren heute noch eine kleine Serie von 20 Kameras pro Jahr. Dominik Landwehr sprach am 5. August 2010 mit dem Leiter von Bolex in Yverdon, mit Marc Ueter und dem Techniker Otello Diotalevi. Länge: 13 Minuten. Sprache: Französisch.
2010-08-06


Die Schweizer 16mm Kameras, die den Weltmarkt dominierten.

Tags

digitalbrainstorming

Queries

DigitalBrainstorming catalog - mediathek catalog - network catalog - collections catalog - HGKplus

Full spec

DateAdded
2019-05-20T18:18:08Z
DateModified
2019-05-20T18:18:08Z
Key
GAX5VZAZ